+49 9131 97 47 99-0 kanzlei@salleck.de

REISERECHT

Leistungsspektrum & Praxis

Was tun, wenn der langersehnte Urlaub nicht so verläuft, wie man sich ihn vorgestellt hat?

Wenn es im Rahmen des Reisevertragsverhältnisses zu einem Mangel oder einer Störung kommt, steht dem meist rechtlich unerfahrenen Reisenden oft die Rechtsabteilung oder eine spezialisierte Kanzlei eines übermächtigen Reiseveranstalters gegenüber. In solchen Fällen ist es fast schon notwendig, sich anwaltlicher Hilfe zu bedienen, um zu seinem Recht zu kommen.

Oft scheitern an sich begründete Ansprüche des Reisenden bereits an vermeidbaren Fehlern bei der Reklamation. So werden Fristen nicht eingehalten, Beweise nicht gesichert, die Mängel nicht der zuständigen Stelle angezeigt oder es fehlt bereits an der erforderlichen Berechtigung des Anspruchsführers, die Ansprüche überhaupt geltend zu machen.

Selbst wenn die Reklamation einmal ordnungsgemäß vorgetragen wurde, geben sich Reisende oft auch mit zu geringen Entschädigungszahlungen ab, nur um das Thema, das ohnehin schon keine guten Erinnerungen hervorruft, endlich abzuschließen.

Unser Angebot

Damit die Reisezeit in angenehmer Erinnerung bleibt, berät Sie Rechtsanwalt Christian Heinzelmann zu allen Fragen rund ums Reiserecht.

Christian Heinzelmann

Christian Heinzelmann

Rechtsanwalt

Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht

Wir beraten Sie in folgenden Bereichen:

  • Fluggastrechteverordnung – VO (EG) 261/2004
  • Flugverspätung und Flugausfall
  • Frankfurter Tabelle
  • Reisevertrag
  • Reisemängel
  • Wiesbadener Tabelle